+49 (0) 37754 507 0
mail@dr-clauss.de

Technische Daten

Technische Daten Servoantrieb BLTDC 56/24/60

Elektronisch kommutierter echter Gleichstrommotor (BLTDC®) nach patentiertem Axialfluss-Doppelscheibenläuferprinzip mit fortlaufender Kommuierung

ParameterSymbolWertEinheit
NennspannungUB nenn24V
Leerlaufdrehzahl bei UB nennn02500min-1
Anhaltedrehmoment bei UB nennMH1,0Nm
maximales DauerdrehmomentMK1max0,25Nm
Drehmomentdichte
  Dauerdrehmoment
  Spitzendrehmoment
dM0,58
2,32
Nm/kg
äquivalenter Ankerwiderstand bei 20 °CRA1,1W
Drehzahlkonstantekn104min-1/V
GeneratorspannungskonstantekE8,9mV/min-1
DrehmomentkonstantekM90mNm/A
StromkonstantekI11,1A/Nm
KennliniensteigungΔn / ΔM1,3min-1/mNm
maximaler Wirkungsgradη80%
Motorkonstante (Gütefaktor)μM86mNm/W½
normierter Gütefaktorμ°M0,173
mechanische Anlaufzeitkonstanteτm12ms
RotorträgheitsmomentJ85kg mm²
Winkelbeschleunigungαmax11765s-2
Polzahl2p4
Anzahl Encoderimpulse816/360 °
Motorlängel44mm
Außendurchmesserd66mm
Gesamtmasse mit Kommutatorm0,49kg



Drehmoment-Drehzahl-Kennlinie bei PWM = 100 % (vor-/rückwärts)

Das gesamte dargestellte Kennlinienfeld ist kurzzeitig nutzbar. Das Dauerdrehmoment ist aufgrund der Wärmeentwicklung bei 25 °C Umgebungstemperatur auf die dargestellte Grenze bei 0,31 Nm einzuschränken. Für Drehmomente oberhalb 0,5 Nm wird eine Strombegrenzung wirksam.

Typische Anschlussbelegungen

Der BLTDC-Motor kann ohne weitere Ansteuerelektronik für die folgenden Anwendungsfälle verwendet werden.
Darüber hinaus ist eine digitale Bewegungssteuerung per Motion-Controller via Bussystem möglich.

Als ungeregelter Gleichstrom-Motor mit Widerstandsvorgabe

Über den Widerstand an AIN kann das Drehmoment oder die Drehzahl fest eingestellt (Festwiderstand) oder verändert werden. Dargestellte Drehrichtung rechts, für Drehrichtung links Eingang DIR mit GND verbinden.

Als ungeregelter Gleichstrom-Motor mit Spannungsvorgabe

Über die Spannung an AIN kann wie bei DC-Motoren das Drehmoment oder die Drehzahl gesteuert werden. Dargestellte Drehrichtung rechts, für Drehrichtung links Eingang DIR mit GND verbinden.

Als ungeregelter Gleichstrom-Motor mit PWM-Steuerung

Über das Tastverhältnis einer Pulsweitenmodulierten Spannung (Amplitude 10 V) an AIN kann das Drehmoment oder die Drehzahl gesteuert werden. Dargestellte Drehrichtung rechts, für Drehrichtung links Eingang DIR mit GND verbinden.

Bewegungssteuerung mit Schaltern

Zur Verwendung mit oben angegebenen Anschlussbildern S1 ein/aus → Motor Start/Stopp, S2 ein/aus → Drehrichtung links/rechts.

Mechanische Abmessungen
 Variante A

Mechanische Abmessungen
Variante B

de German
X